Für die Zeit des 9 €-Tickets: Jusos Karlsruhe-Land fordern Abschaffung der 1. Klasse

Die Jusos Karlsruhe-Land fordern die Abschaffung der 1. Klasse im öffentlichen Personennahverkehr, während das 9 €-Ticket gilt. So soll einer Überfüllung von Personenzügen vorgebeugt werden.

„Das von Olaf Scholz auf den Weg gebrachte 9 € -Ticket ist ein gewaltiger Schritt in die richtige Richtung hin zu einer für alle bezahlbaren Verkehrswende, ohne komplizierte Tarifgrenzen“, so Juso-Sprecher Dennis Eidner. „Es schützt unsere Umwelt und schafft Mobilitätsgerechtigkeit, wenn durch die stark vergünstigten, deutschlandweiten Fahrkarten mehr Reisende als bislang auf die Schiene ausweichen.“

Schon jetzt deute sich jedoch eine Überlastung der Züge zu den Stoßzeiten an. Hier müsse man weiter in den Ausbau der Schieneninfrastruktur und Wagons investieren und eine Mobilitätsgarantie in Städten und Dörfern schaffen.

Als kurzfristige Maßnahme setzen sich die Jusos für die Öffnung der 1. Klasse für alle Bahnfahrer*innen in den Regionalbahnen ein: „Selbst randvolle Regionalzüge schleppen ständig leere Abteile der 1. Klasse mit sich. Wird die 1. Klasse für alle geöffnet, dann hätten wir auf einen Schlag mehr Kapazität, die uns keinen Cent kostet. Um auch in Zukunft viele Reisende auf der Schiene zu halten, müssen Bus und Bahn in den kommenden drei Monaten gut für alle benutzbar sein, statt überfüllt für die einen und fast leer für die anderen“, so Eidner.

  • Besichtigung Geothermie-Werk Graben-Neudorf

    Besichtigung Geothermie-Werk Graben-Neudorf

    Wir wünschen euch ein frohes neues Jahr. Die Herausforderungen in 2023 sind groß, aber mit mutiger Politik können wir unsere Zukunft sozialer und klimagerechter machen. Im Frühjahr werden wir deshalb gemeinsam eine Kampagne entwickeln, die diese Zukunftsthemen mit der aktuellen Energiekrise in den Blick nimmt. Dabei spielt der Ausbau erneuerbarer Energien eine zentrale Rolle. In […]

  • KA-Land Meeting X-Mas Edition

    KA-Land Meeting X-Mas Edition

    Wir möchten dich gerne zu unserem KA-Land Meeting in der X-Mas Edition einladen. Sei dabei: am 23.12. um 18 Uhr im Z10 in Karlsruhe (Zähringerstr. 10).  In einer lockeren Runde, schauen wir uns gemeinsam unsere politischen Highlights aus 2022 an und gestalten mit euch die nächsten Kampagnen für 2023. Nach dem Treffen lassen wir den…

  • Nach dem Aufdecken einer rechtsextremen Terrorzelle: Jusos KA-Land fordern Konsequenzen im Landkreis

    Nach dem Aufdecken einer rechtsextremen Terrorzelle: Jusos KA-Land fordern Konsequenzen im Landkreis

    Nach dem Aufdecken einer rechtsextremen Terrorzelle fordern die Jusos Karlsruhe-Land Konsequenzen im Landkreis. „Dass eine Gruppe den Umsturz von Rechts plant, ist das Ergebnis einer schleichenden Radikalisiering“, so Juso-Sprecher Mika Demant. „Spätestens mit den Corona-Protesten hat sich im Kreis Karlsruhe gezeigt, wie sehr Querdenker und Corona-Leugner Demokratie und Rechtsstaat verachten“, so Demant weiter. Zuletzt waren…

  • No To Qatar Cup

    No To Qatar Cup

    Die Jusos Karlsruhe-Land rufen zum Boykott der Fußball-WM auf. Dafür organisierten sie ein Protestturnier, um auf die Menschenrechtsverletzungen in Katar aufmerksam zu machen. Bretten. Am Tag des Länderspiels Deutschland gegen Spanien, organisierten die Jusos Karlsruhe-Land ein eigenes Protestturnier im Hallensportzentrum Bretten, an dem verschiedene Jugendgruppen aus dem Landkreis Karlsruhe teilnahmen. Darunter waren die Jugendgemeinderäte aus…